Diese Webseite verwendet Cookies, um die User Experience zu optimieren. Wenn Du unsere Webseite benutzt, erklärst Du dich einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok

12.5.2020

mainzgefühl – Rückkehr in kleinen Häppchen

Öffnung von Gastronomie, Hotels und Museen steht bevor

Viele Wochen waren wir zuhause und durften unser trautes Heim nur zum Einkaufen oder Spazierengehen verlassen. Doch nun dürfen wir uns wieder intensiver nach draußen begeben und dabei unser mainzgefühl vor Ort erleben. Die nun von behördlicher Seite ausgesprochenen Lockerungen kommen auch in unserer geliebten Stadt an, sodass wir unseren Alltag – Schritt für Schritt– auch wieder außerhalb unserer vier Wände gestalten können. Aber aufgepasst: Das Motto „Seid gesellig – aber sicher“ muss weiterhin beachtet werden, da u.a. auch weiterhin das Kontaktverbot gilt. Zieht eure Mund-Nasen-Bedeckungen auf, haltet ausreichend Abstand und wascht/desinfiziert euch regelmäßig die Hände.

Die gute Nachricht: Ab diesem Mittwoch darf die Gastronomie– unter Auflagen – wieder öffnen, es folgen anschließend die Hotels, Museen und Ausflugsschifffahrten. Ein paar Ideen, wie ihr euren Tag demnächst gestalten könnt, haben wir euch im Folgenden rausgesucht:

  • #mainzgefühlschmecken: Ein leckeres Glas Wein in einem Mainzer Lokal – daran war bis zuletzt nicht zu denken. Ab dem 13. Mai ist dies aber wieder möglich – unter Einhaltung von ein paar Spielregeln: Reserviert euch im Voraus einen Tisch, damit euch ein Platz garantiert ist. Nehmt eure Mund-Nasen-Bedeckungen mit und beschränkt euch auf die Personen eures Haushalts (oder maximal eines weiteren Haushalts). Bitte beachtet auch, dass die Betriebe dazu verpflichtet sind, eure Kontaktdaten aufzunehmen, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können.
  • Kultur trotz(t) Corona im Museum: Wie wäre es mal wieder mit einem Besuch in einem unserer Museen? Das Landesmuseum Mainz öffnet ab dem 15. Mai wieder seine Türen und lädt euch dazu ein, viele der bedeutendsten Werke des Landes Rheinland-Pfalz zubestaunen. Und wer hat außerdem noch nie die rekonstruierte Druckerpresse aus den Zeiten Gutenbergs gesehen? Ab dem 19. Mai könnt ihr das nun nachholen und das Gutenberg-Museum besuchen. Auch das Naturhistorische Museum Mainz lädt ab dem 19. Mai wieder herzlich zum Besuch ein.
  • Ab an die frische Luft: Für einen Ausflug (im kleinen Kreis) an die frische Luft bietet der Wildpark-Gonsenheim –besonders für Familien – eine tolle Abwechslung zum Alltag in den eigenen vier Wänden. Unsere Kleinsten können außerdem auch wieder die Spielplätze aufsuchen und sich dort austoben. Ein paar geöffnete Spielplätze haben wir euch im Folgenden aufgelistet:  Spielwiese Volkspark, Spielfläche im Hartenbergpark, Spielplatz „Pusteblume“ in Finthen, Abenteuerspielplatz in Bretzenheim und „Platz der Kinderrechte“ am Goetheplatz
  • Ihr habt die Haare schön: Für eine gewisse Portion Entspannung – wenn auch hier mit Maske während der Behandlung – könnte ein Besuch beim Friseur sorgen. Seit nun mehr einer Woche haben die meisten Salons wieder geöffnet und freuen sich auf all die Wuschelmähnen, die in den letzten Wochen entstanden sind.
  • Zu Gast in der eigenen Stadt: Wollt ihr mal raus aus den eigenen vier Wänden – und vielleicht sogar einmal auswärts schlafen? Auch dies ist nun wieder möglich: Am 18. Mai dürfen die Hotels und Jugendherbergen wieder für Besucher öffnen. Dasselbe Datum gilt für Campingplätze sowie Wohnmobilstellplätze. Probiert esdoch mal aus!

Im Zuge der aktuellen Lockerungen können wir ein Stück weit wieder unserem gewohnten Alltag nachgehen. Wir alle freuen uns auf ein wenig Abwechslung, aber denkt bitte trotzdem immer an unser Motto: Seid gesellig – aber sicher!

#mainzgefühl